Home » Haus des Phrasendreschers

Haus des Phrasendreschers

Gammelbude am Straßenrand

Dieses Haus ist mir schon ein paar mal beim vorbeifahren aufgefallen, jedoch hat sich bisher nicht die Gelegenheit geboten es mal aus der Nähe anzuschauen.
Etwas besonderes hatte ich auch nicht erwartet, also wurde es erst mal als nicht wichtig erachtet. Neugierig war ich allerdings, also musste ich doch einmal vorbeifahren.

Ein Einheimischer erzählt

Vor einer ganzen weile hatte ich dann mal die Gelegenheit mit einem älteren Einwohner des Dorfes zu reden, der mir erzählte, dass dort wohl ein Einsidler, recht zurückgezogen lebete.
Man wusste nicht viel über den Mann, er wurde nur als Überlebenskünstler belächelt. Und im Haus sieht es auch ein wenig danach aus als hätte man damit Recht.
Ein leichter Messi Eindruck kommt auf.

Mysteriöse Geschichten um das Anwesen

Eine Urbane Legende rankt sich wohl um das Haus: Am schuenentor soll sich ein riesengroßes (Metall?)Hakenkreuz befunden haben, welches abgenommen wurde, jedoch soll der Abdruck auch nach mehrmaligem Übertreichen immer wieder durch scheinen. Ich habe kein Hakenkreuz gesehen, aber es ist in der Tat am Tor der Scheune ein großer mehrfach überstrichener Fleck…

Warum “Haus des Phrasendreschers”?

Das erste BIld wird es auflösen. Ich fand das Teil irgendwie genial.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei