Home » Kieswerk O.

Kieswerk O.

Kieswerk ohne Geschichte

Das Kieswerk bietet einen gigantischen Anblick. Riesige Maschinen, Bagger, Förderbänder und der Gleichen stehen hier verlassen in der Gegend.
Die Renaturierung der Baggerseen hat bereits begonnen, aber keiner kümmert sich mehr um die Kolosse aus Stahl.
Leider lässt sich allerdings zur Geschichte des Areals nichts herausfinden.

Vergnügungspark für die Anwohner?

Bei meinen insgesamt drei Besuchen waren bei schönem Wetter immer haufenweise Personen vor Ort, von Spaziergängern über Radfahrer bis hin zu Jugendgruppen beim Grillen war alles vertreten. Waghalsige Zeitgenossen klettern auch gerne auf den großen Maschinen herum, was ich auch verstehen kann, da die Aussicht einfach ein Traum ist.

Vorfälle im Kieswerk

Zwischen dem ersten und letzten Besuch lagen grade mal 4 wochen, in der Zwischenzeit hat sich allerdings einiges getan, leider nichts positives.
Eines der Langen Förderbänder in luftiger Höhe ist eingestürzt, oder abgerissen worden. Hier kann man sehen, wie sehr sich Metall verformen kann, ein trauriger Anblick.
Im Januar 2016 war es dann sogar so weit, dass eine der großen Maschinen brannte. Da im Kieswerk schon lange kein Strom mehr anliegt kann man davon ausgehen, dass hier jemand mit dem Feuer gespielt hat.

Hier die Bilder von 3 Besuchen:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei