Home » KZ Plaszow

KZ Plaszow

Plaszow Früher

Das Konzentrationslager Płaszów am Rande von Krakau wurde ab 1940 als Zwangsarbeitslager genutzt und ab Januar 1944 als Konzentrationslager. Das Lager lag teilweise in einem Kalksteinbruch, der ausgebeutet werden sollte. Außerhalb des Steinbruchs befanden Judenfriedhöfe, die zur Gründung des Lagers aufgelassen wurden. Die Grabsteine wurden damals tatsächlich als Pflaster für die Wege genutzt. Heute erkennt man zwar noch eine Straße aus Grabsteinen, diese sind aber Betonkulisse für Hollywood.
Im Sommer 1944 wurde hier ein Höchststand von etwa 25.000 Häftlingen erreicht. Man geht davon aus, dass hier zwischen 6.000 und 12.000 Menschen ermordet wurden, es fanden aber auch Massendeportationen nach Auschwitz statt.
Die letzten Gefangenen wurden am 14. Januar 1945 nach Auschwitz deportiert.

So Weit zur Vorgeschichte des Ortes.

Hollywood zu Besuch

1992/1993 wurde hier, am Originalschauplatz der Film “Schindler’s Liste” gedreht, mit 7 Oscars und vielen weiteren Preisen gekürt wurde er zum Welterfolg.

Heute erinnern immernoch ein paar letzte Zeugen an den einstigen Filmdreh, siloähnliche Metallgebilde ragen meterhoch in die Höhe, im Dickicht versteckt Stehen Pfosten mit Keramikisolatoren, ein paar Grundrisse auf dem Boden erinnern an Gebäude. Vom ehemaligen KZ ist im Steinbruch nichts mehr erhalten. Heute erkennt man zwar noch eine Straße aus Grabsteinen, diese sind aber auch Betonkulisse für Hollywood.
Ansonsten ist alles völlig überwuchert und man kann sich nur auf kleinen Trampelpfaden durch das Dickicht fortbewegen.
Die Stadt hält es scheinbar nicht weiter für notwendig sich um dieses Gebiet zu kümmern, so ist es zu einem Biotop, aufenthaltsort für die Jugend und illegale Müllkippe geworden.

Und eine Brutstätte für Monstermücken! OMG so viele Mücken…

Nachdem meine Freundin und ich innerhalb kürzester Zeit mindestens ein Dutzend Mückenstiche hatten haben wir die Flucht ergriffen. Selbst heute, nach 4 Tagen sind die Stiche teilweise noch geschwollen und jucken noch. Ich will echt nciht wissen, was das für eine Höllenbrut ist, die dort im Dschungel heranwächst.

Viel Text, jetzt aber zum Wesentlichen:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei