Home » Sanatorium E.

Sanatorium E.

Glanz der 30er Jahre…

…strahlt dieses alte Sanatorium nur noch auf der Vorderseite aus. Die Rückseite ist durch einen umgestürzten Baum völlig zerstört.
Die Ruine ist nur mit äußerster Vorsicht zu betreten, man hat ständig den Eindruck, ein niesen reicht und alles klappt in sich zusammen, wie ein Kartenhaus. Ein massives Treppenhaus jedoch hat keine groben Schäden genommen und hier bietet sich noch die Gelegenheit zum Fotografieren.

Zeitzeugen aus Papier

In den 30er Jahren war es wohl üblich als “Grundierung” vor dem Tapezieren die Wände mit Zeitungen zu bekleben. Diese Zeugen der Vergangenheit finden wir noch heute, abgeblättert von den Wänden geben sie Aufschluss über den vermutlichen Zeitpunkt des Baus.

Die Bildergalerie zum Sanatorium:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei